Samurai-Akitas/Home-Der American Akita (GJD)

Banta`s Rudel

Jeden Morgen, außer am Wochenende gehen Banta und Ich mit einer festen Gruppe von 4 Menschen und 7 Hunden spazieren. Das sind einmal Banta, dann 4 Golden Retriever(1 Rüde,3Hündinnen), ein Spitzmischhündin und ein kastr. Staffordmischrüde. Ernesto den Golden Rüden liebt sie abgöttisch. Unterwegs trifft man noch eine ganze Menge an verschiedenen Hunden. Das geht vom Fila Brasilero, Doberman, weißer Schäferhund über Husky bis hin zum Riesenschnauzer. #

#

Die Mehrzahl der Hunde, eigentlich 95% sind miteinander verträglich, was heißt, das manchmal ein Riesenrudel an Hunden bei uns durch die Wiesen jagt. Es ist Fantastisch. Die beste Sozialisierung die man für seinen Hund bekommen kann. Banta ist durch ihre Dominanz inzwischen eine von den Platzhirschen oder –damen? Wobei es nicht unbedingt zu Auseinandersetzungen mit einem der anderen Hunden kam. Bei, ich glaube 4 Hunden, kam es wirklich zu einer Rollerei. D.h. Banta hat den jeweiligen Beteiligten aufs Kreuz geschmissen und die Sache war gegessen. Am Anfang war es, als Banta ungefähr 1 Jahr war, das sie penibel darauf achtete das die anderen Hunde die Kommandos ihrer Frauchen befolgten. Taten sie das nicht, fing Banta die Hunde ab und jagte sie zu ihren Besitzern. Dort wartete sie auf die gerechte Strafe, fiel die zu lasch aus , ihrer Meinung nach, bekam der Hund von ihr noch mal die Jacke voll.

Inzwischen ist sie fast 3 Jahre alt und nicht mehr ganz so drauf versessen andere zu Maßregeln. Hin und wieder bekommt der eine oder andere wenn er es all zu doll treibt einen auf den Hintern. Aber im allgemeinen sieht sie die Dinge relaxter. Wobei wir nie unbeobachtet bleiben. Ich habe Banta das Kommando „Fahrrad“ beigebracht, darauf folgt „Sitz“. Was bei unseren Spaziergängen vom Vorteil ist, da die Leinewiesen von etlichen Radlern genutzt wird. Ich kann Banta auch wenn sie spielt durch den Ruf „Fahrrad“ sofort ins „Sitz“ bringen. Jetzt werden einige denken „wieso schreit sie nicht gleich ‚Sitz’? Ganz einfach das hat sich so ergeben. Wenn wir unterwegs waren hat einer von uns einen Radfahrer gesehen und den durch den Ruf „Fahrrad“ angekündigt. Da viele Radfahrer zwar eine Klingel haben aber inzwischen leider verlernt haben wie man die benutzt. Wir haben dann unsere Hunde rangerufen und sitzen lassen, oder wenn sie weit vom Weg entfernt waren dort ins „Sitz“ gebracht. Irgendwann setzte Banta sich schon automatisch wenn ich die anderen vor dem „Fahrrad“ warnte.

Zurück Weiter



©2016 Copyright and Site-Design by CM-Design